Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Ostpreussen Güteradressbücher 1879 Heydekrug

Heydekrug

Güter des Landkreises Heydekrug von 1879.

Die Angaben sind der Quelle "Handbuch des Grundbesitzes im Deutschen Reiche, I. Das Königreich Preussen, III. Lieferung. Die Provinz Ostpreussen", erschienen November 1879, herausgegeben vom Selbstverlag des Landwirthschaftlich-statistischen Bureaus, Berlin, Josephstrasse No. 8, bearbeitet durch P. Ellerholz, H. Lodemann, entnommen.

Sollten Ihnen Rechtschreibfehler auffallen, bin ich Ihnen dankbar, wenn Sie mich hierüber informieren. Die E-Mail-Adresse finden Sie im Impressum.

 


Name des Gutes Grundsteuer-Reinertrag in Mark Gesamtgröße in Hektar Entfernung in km Post- bzw. Eisenbahn- und Telegraphenstation
1 Antonischken, köllmisch 409 61 4 Russ PT
2 Barsduhnen, köllmisch 2071 755 1 Heydekrug PTE
3 Brionischken, Rittergut 555 44 0,5 Russ PT
4 Feilenhof, köllmisch 2328 753 4 Kinten P
5 Friedrichshof, köllmisch 352 114 7 Jugnaten PT
6 Heydekrug Hermanntöhlen, köllmisch 1825 563 - Heydekrug PTE
7 Heydekrug Kallwellischken, köllmisch 546 225 - Heydekrug PTE
8 Heydekrug, Rittergut 4713 586 - Heydekrug PTE
9 Jatzischken, köllmisch 1708 218 6 Kinten P
10 Jodraggen, köllmisch 1199 96 7 Schakuhnen P
11 Krakischken, köllmisch 197 56 2 Pallaten P
12 Kukoreiten, köllmisch 564 130 2 Kukoreiten PTE
13 Kuwertshof, köllmisch 2400 277 7 Russ PT
14 Lapienen Georgenhöhe, Rittergut 532 342 8 Kukoreiten PTE
15 Lapienen, köllmisch 2272 565 8 Kukoreiten PTE
16 Matzicken, köllmisch 903 303 3 Heydekrug PTE
17 Weppern, köllmisch 1538 212 1 Kinten P
18 Werdenberg, köllmisch 454 107 2 Heydekrug PTE
Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Ortssuche Ostpreußen

Neu: Alte Karten auf Google Maps sichtbar machen

Sie wollten schon immer wissen, wie und wo Ihre Vorfahren in Ostpreußen lebten ?

Dies können Sie nun mit der Sicht von heute und gleichzeitig von verschiedenen Zeitzonen vor 1945 im Portal Ahnenspuren erleben.

Vielleicht kommen Sie dann auch dazu, die alte Heimat Ihrer Vorfahren zu besuchen und entdecken vielleicht sogar das alte Wohngebäude.

Erfahren Sie mehr hierzu über "Brücke zwischen gestern und heute".

Lesen Sie auch die neueste Nachricht "Ostpreußen erkunden mit alten Karten" hierzu.