Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Ostpreussen Verschiedenes Amtsblatt der Königlichen Regierung von Preußen Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Gumbinnen

Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Gumbinnen

Hier sind ein paar Beispiele zu Mitteilungen aus dem Öffentlichen Anzeiger der Jahre 1873 und 1874 aufgeführt, damit Sie sich ein Bild über den Gehalt der Veröffentlichungen machen können.

Page Ehescheidungsverfahren
Aufruf an den Ehemann, sich bei Gericht zu melden, ansonsten dem Ehescheidungsantrag der Ehefrau stattgegeben wird.
Page Ehevertrag
Der Abschluß von Eheverträgen auf Trennung von Gütergemeinschaften wurde öffentlich bekanntgegeben.
Page Inventarversteigerung
Bei Geschäftsinsolvenzen gab es öffentliche Versteigerungen.
Page Subhastationen - Versteigerung von Grundeigentum
 
Page Antrag auf Toderklärung
Um das Erbe von Auswanderern übertragen zu bekommen, mußten diese erst einmal als todt erklärt werden.
Page Auswanderung versus unerlaubtem Entziehen von der Militärdienstpflicht
Viele junge Männer sind oft aus wirtschaftlichen Gründen ins Ausland emigiert, eventuell sogar nach Amerika. Dadurch haben Sie sich auch Ihrer Militärdienstpflicht entzogen. Dafür wurden sie strafrechtich gesucht.
Page Verurteilung wegen Entzug vor Eintritt in den Militärdienst
Männer, die sich dem Eintritt in den Militärdienst entzogen haben, wurden zu 50 Thalern oder einem Monat Gefängnisstrafe verurteilt.
Page Meldungen der Sicherheits-Polizei
I. Steckbriefliche Verfolgungen - Ausgabe vom 1. Januar 1873
Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Ortssuche Ostpreußen

Neu: Alte Karten auf Google Maps sichtbar machen

Sie wollten schon immer wissen, wie und wo Ihre Vorfahren in Ostpreußen lebten ?

Dies können Sie nun mit der Sicht von heute und gleichzeitig von verschiedenen Zeitzonen vor 1945 im Portal Ahnenspuren erleben.

Vielleicht kommen Sie dann auch dazu, die alte Heimat Ihrer Vorfahren zu besuchen und entdecken vielleicht sogar das alte Wohngebäude.

Erfahren Sie mehr hierzu über "Brücke zwischen gestern und heute".

Lesen Sie auch die neueste Nachricht "Ostpreußen erkunden mit alten Karten" hierzu.