Benutzerspezifische Werkzeuge

Budwethen, Taufschein, 1851/253

Ferdinand August Schneider

Abschrift (rechte Seite des Digitalisats)

Taufurkunden Schneider - Siebert 1844 1851

Auszug aus dem Taufregister der evangelischen Kirchengemeinde Budwethen
Jahrgang 1851, Seite 101, Nr. 253

Täufling: Ferdinand, August Schneider, geb. 05. September 1851 in Jukstein, getauft am 7. September 1851

Eltern:

Vater: Adolph Schneider, evang., Losmann

Mutter: Catharina geb. Stettel, evang.

 

Budwethen, am 13. Juli 1938

(ohne Siegel) evang. Pfarramt

 

Stempel des Polizeidirektors in Tilsit, 3. Polizeirevier

Übereinstimmung der Abschrift wird hiermit bescheinigt

Ragnit, den 19. Juni 1944

in Vertretung Rose

 

Anmerkungen:

hier geht es zur rechten Seite des Digitalisats.

 

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Ortssuche Ostpreußen

Neu: Alte Karten auf Google Maps sichtbar machen

Sie wollten schon immer wissen, wie und wo Ihre Vorfahren in Ostpreußen lebten ?

Dies können Sie nun mit der Sicht von heute und gleichzeitig von verschiedenen Zeitzonen vor 1945 im Portal Ahnenspuren erleben.

Vielleicht kommen Sie dann auch dazu, die alte Heimat Ihrer Vorfahren zu besuchen und entdecken vielleicht sogar das alte Wohngebäude.

Erfahren Sie mehr hierzu über "Brücke zwischen gestern und heute".

Lesen Sie auch die neueste Nachricht "Ostpreußen erkunden mit alten Karten" hierzu.