Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Ostpreussen Verschiedenes Urkundensammlung aus verschollenen Kirchenbüchern und Personenstandsregistern Neustadt-Gumbinnen, reformiert, Kirchspiel, Taufschein 1842/15

Neustadt-Gumbinnen, reformiert, Kirchspiel, Taufschein 1842/15

Carl Demant

Neustadt-Gumbinnen, reformiert, Kirchspiel, Taufschein 1842/15Auszug aus dem Taufregister

der Neustädt. evang. reform. Kirche (Pfarramt) in Gumbinnen

Jahrgang 1842, Seite 153, Nr. 15

Alle für die Abstammung wichtigen Angaben, die in dem vorbezeichneten Eintrag enthalten sind, müssen wiedergegeben werden; auf andere Einträge darf jedoch zur Ausführung nicht zurückgegriffen werden.

Täufling:

Carl Demant, ev. ref.,
geb. den 12. Februar 1842 in Bibehlen,
get. d. 17. Feburar 1842

Eltern:

Jacob Demant, Eigenkäthner

Charlotte geb. Echement

Paten:

Carl, Erdmuthe Demant,

Abraham Echement (geb. 1816 in Bibehlen)

Gumbinnen, 20. Dezember 1938

gez. Munz (?), Pfarrer

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?
Ortssuche Ostpreußen

Neu: Alte Karten auf Google Maps sichtbar machen

Sie wollten schon immer wissen, wie und wo Ihre Vorfahren in Ostpreußen lebten ?

Dies können Sie nun mit der Sicht von heute und gleichzeitig von verschiedenen Zeitzonen vor 1945 im Portal Ahnenspuren erleben.

Vielleicht kommen Sie dann auch dazu, die alte Heimat Ihrer Vorfahren zu besuchen und entdecken vielleicht sogar das alte Wohngebäude.

Erfahren Sie mehr hierzu über "Brücke zwischen gestern und heute".

Lesen Sie auch die neueste Nachricht "Ostpreußen erkunden mit alten Karten" hierzu.